← Zurück

 

Wettbewerb Schulhaus Littau Dorf, Luzern

2020

Der Schulhausplatz ist das Zentrum der gesamten Schulanlage. Die bestehenden 2 Schultrakte A und B bilden einen wichtigen Bestandteil der Identität der Schule Dorf. Durch die Setzung des neuen Schultraktes an der Hangkante wird der Schulhausplatz räumlich gefasst. Der Raum zwischen dem neuen und dem alten Gebäude öffnet sich zur Landschaft hin. Er gibt den Blick frei auf die absteigenden Stufen des neuen Baukörpers und auf den neuen, grossen naturnahen Aussenraum der Schule auf der unteren Ebene.

Das neue Gebäude entwickelt sich aus der Hangkante her heraus und verbindet die beiden Ebenen. Es fächert sich auf und begleitet so die Bewegung der Cheerstrasse. Es wird Teil der Landschaft.

Architekten
Lüscher Bucher Theiler Architekten

Projektbeteiligte
Franz Bucher, Sibylle Theiler, Ursula Mehr, Marianna Stylianidou

In Zusammenarbeit mit
Bauingenieur: Schubiger AG Bauingenieure, Luzern
Landschaftsarchitekt: BNP Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich

← Zurück