← Zurück

image

 

Ansicht eines Hofes Geissmatt-12 Geissmatt-03 446 Grundrisse (1000) 446 Grundrisse (1000)

 

Siedlung Geissmatt, Spitalstrasse Luzern

1999 – 2006

Geissmatt ist eine Wohnsiedlung der Schweizer Moderne (Carl Moosdorf 1935-36). Sie musste 1998 neu interpretiert und verändert werden, um im zukünftigen Umfeld als Wohnsiedlung weiterbestehen zu können. Durch Heraustrennen

überzähliger Zwischenwände konnten aus 93 Arbeiterwohnungen 42 attraktive Wohneinheiten nach heutigem Zuschnitt gewonnen werden. Neue Zwischenbauten schützen das Innere der Siedlung vor Verkehrslärm, prägen das neue Image nach aussen.

Bauherrschaft
Soziale Baugenossenschaft Luzern SBL

Architekten
Lüscher Bucher Theiler Architekten

Projektbeteiligte
Nicole Wyss, Mariana Segui, Sabine Giger

In Zusammenarbeit mit
Bauingenieur: Bucher + Dillier AG Luzern
Projektleitung: Franz Angwerd
Bauleitung/Kostenplaner: Hofstetter AG Meggen

Fotos
Mario Kunz, Kriens

← Zurück